Die Ketten durchbrechen – Ihre Mauern überwinden

 | Informationsveranstaltung zur Gefangenengewerkschaft GG/BO | 7.April | 19 Uhr | Schwarze Katze |

Gefangenengewerkschaft aufbauen

In unserem Alltag erleben wir täglich, wie sehr sich die soziale Repression zuspitzt, sei es durch steigende Mieten, prekäre Arbeitsverhältnisse und Dumpinglöhne, Rassismen oder das Hartz-IV-System. Doch auch der Kampf dagegen gehört zu unserem Alltag Gleichzeitig nimmt auch die politische Repression zu und versucht Widerstand pauschal unter Strafe zu stellen.

Oft genug enden diese Kämpfe jedoch an den Gefängnismauern. Doch auch Knäste müssen Orte sozialer Kämpfe sein! Es geht um Arbeitsbedingungen und Löhne, soziale Rechte der Gefangenen, und die Freiheit sich auch hinter Gittern organisieren zu können. Genau dafür setzt sich die Gefangenengewerkschaft (GG/BO) ein.

(mehr …)

Weiterlesen

Erfolgreicher Widerstand gegen Union Buster Schreiner und Partner

Noch bevor die Kundgebung am 07.02.2018 beginnt bekommen die TeilnehmerInnen eine Erfolgsmeldung präsentiert: „Ein Schreiner und Partner Seminar findet am heutigen Tag nicht statt – und wird auch in diesem Jahr nicht mehr stattfinden“, äußert die Geschäftsführung in einer kurzen persönlichen Ansprache gegenüber den KundgebungsteilnehmerInnen. Schon im Vorfeld hatte das Ordnungsamt Nürnberg unter Berufung auf das Polizeipräsidium gegenüber der Anmelderin geäußert, dass die Union Busting Kanzlei ihr Seminar storniert hätte. Bereits zum vierten mal muss die Kanzlei damit in Nürnberg das Hotel wechseln, in dem sie versucht Seminare durchzuführen.

(mehr …)

Weiterlesen

Freitag der 13. bei H&M – Aktion gegen miese Jobs und Union Busting

Am Freitag, den 13. Oktober 2017 fand vor der H&M Filiale in der Karolinenstraße in Nürnberg eine Kundgebung gegen die Modekette H&M statt. Die Konzernleitung des Bekleidungsriesen ist bekannt für:

  • Willkürliche Kündigungen von GewerkschafterInnen
  • Systematische Zermürbung und Behinderung von Betriebsräten durch die Fertigmacher-Kanzlei DLA Piper
  • Miese Jobs durch Ketten-Befristungen, Arbeit auf Abruf, so genannte Flex-Verträge

Die Aktion Arbeitsunrecht hatte zu dem Aktionstag gegen Horrorjobs aufgerufen.
Weitere Informationen auf: aktion.arbeitsunrecht.de

In Nürnberg nahmen ca. ein Dutzend AktivistInnen an der Aktion Teil.  Es wurden einige Hundert Flugblätter verteilt und PassantInnen über die Machenschaften des Konzerns aufgeklärt.

ISA bei H&M

Weiterlesen

Union Busting: 2. Öffentliche Low Performance im Hotel NH Forsthaus in Fürth

Am Donnerstag, den 14.09.2017 fand im Hotel NH Forsthaus in Fürth die 2. Öffentliche Low Performance „zu Ehren“ der Rechtsanwaltskanzlei Schreiner und Partner statt.

Die bundesweit bekannte Union-Busting-Kanzlei führt seit einigen Monaten dort ihre berüchtigten Praxis-Seminare durch, in denen Arbeitgebern erklärt wird, wie sie unrechtmäßige Kündigungen durch Lügen und falsche Beschuldigungen rechtskonform machen können.

(mehr …)

Weiterlesen

Sanktionsfrei Leben – Veranstaltung mit Diskussion und Film

Wer kennt sie nicht, die Willkür im Amt, Sanktionen und Ungerechtigkeit? Du bist alleine dem Sachbearbeiter oder Bearbeiterin ausgeliefert. Schnell stehst du alleine da ohne Unterstützung und ohne Rat.

Erfahrungen kann man austauschen, zusammen neue Möglichkeiten suchen, gemeinsam Widerstand leisten. Wir wollen hierbei Informationen weitergeben und Widerstand unterstützen.

1.Juli. 2017, Schwarze Katze,

Ab 19 Uhr Anlaufstelle gegen Arbeitsunrecht

Ab 20 Uhr:

„Sanktionsfrei Leben“ – Veranstaltung mit Film und Diskussion

Untere Seitenstr. 1, Nürnberg, www.isa-nbg.de

Weiterlesen

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Wir setzen sogenannte „Session-Cookies“ ein. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Soweit kein gesetzlich begründeter Zwang auf uns oder den Provider ausgeübt wird, werden diese Daten keinenfalls an Dritte weitergeben.

Weiterlesen

1.Mai – Allein machen sie dich ein

Alle vier Jahre sollen wir ja unser Kreuzchen auf dem Wahlzettel machen. Viele tun‘s aber gar nicht. Andere geben ihre Stimme mal dieser, mal jener Partei.

Letztlich auch egal. Von den Grünen bis zur CSU – egal was im Vorfeld der Wahlen versprochen wird: am Ende bleiben Lohndrückerei, Spaltung, Konkurrenz und Ausbeutung. Die SPD und ihr Schulzzug versprechen die gleiche soziale Gerechtigkeit, die Schröder 1998 versprochen hatte – das Ergebnis ist uns bitter bekannt. Mit der AfD gibt es dieses Jahr eine scheinbar neue Kraft – die die Interessen von Unternehmen und Eliten noch stärker in den Mittelpunkt ihrer Politik rückt. Rassistische Spaltung und faschistoide Hetze sind ein Gesicht der AfD. Das andere ist ihr durch und durch neoliberales Programm, mit dem sie die ArbeiterInnen weiter spalten, soziale Rechte auf Eigenverantwortung umwälzen und die tatsächlichen Widersprüche in der kapitalistischen Gesellschaft weiter verwischen will. Eine Alternative stellt die neoliberal-faschistoide Partei nicht dar – die Alternative haben wir nur selbst in den Händen!

Revolutionäre 1. Mai Demonstration 2017
11:30 Uhr | Gostenhofer Hauptstraße / Bauerngasse

Internationalistisches Straßenfest |  ab 14 Uhr | Müllnerstraße

(mehr …)

Weiterlesen

ISA-Veranstaltung 06.05.2017: Allein machen sie dich ein

Veranstaltung: Allein machen sie dich ein

Die Anfänge der ArbeiterInnenbewegung

Vortrag und Diskussion

Wir blicken zurück zu den Anfängen der ArbeiterInnenbewegung. Im 19. Jahrhundert waren Millionen aus ihrer Existenz geworfen und bildeten nun das Proletariat des Industriezeitalters. Was waren die ersten Formen des Klassenkampfs? Wie organisierten sich Männer und Frauen? Was waren die Erfolge und Rückschläge? Und welche Spuren dieser Geschichte finden sich in Nürnberg?

(mehr …)

Weiterlesen